Jugendsozialarbeit 

 

 

 

Wer wir sind?

Die Jugendsozialarbeit (JaS) an der Sankt-Georg-Schule wird in Trägerschaft der KJF Kinder- und Jugendhilfe Donauries durchgeführt, diese ist Teil der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.

Grundlage und Auftrag unseres Handelns ergeben sich aus unserem Leitbild. Wir wollen junge Menschen und ihre Familien auf dem Weg zu einem sinnerfüllten Leben unterstützend begleiten. Dieser Auftrag geschieht auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes, das die Würde und Einzigartigkeit eines jeden Menschen achtet und wertschätzt.

Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres JaS-Teams nach bestem fachlichen Wissen und Gewissen, mit ihrer ganzen Persönlichkeit und Fachlichkeit, zum Wohl unserer Kinder und Jugendlichen einsetzen.

Wir wollen Mut zum Leben vermitteln!

Was bieten wir?

Einzelfallarbeit: Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit bei persönlichen, sozialen oder schulischen Problemen individuelle Unterstützung und/oder Beratung in Anspruch zu nehmen.

Projekt- und sozialpädagogische Gruppenarbeit: Nach Bedarf werden Projekte oder Gruppenarbeiten zum Erwerb sozialer Kompetenzen, zur Konfliktbewältigung oder zur Stärkung der Kompetenzen der Lebensbewältigung in Schule, Ausbildung und Beruf durchgeführt.

Elternarbeit und -beratung: Auch Eltern können sich ratsuchend an die JaS-Fachkraft wenden, wenn sie Rat und Unterstützung im Umgang mit Ihrem Kind oder für Ihr Kind suchen.

Kooperation und Vernetzung: Nicht immer reicht die Beratung durch JaS aus. Gerne helfen wir jedoch weiter. Wir informieren über passendere Angebote, vermitteln geeignete Hilfen und knüpfen im Bedarfsfall auch einen ersten Kontakt.

Wer kommt zu uns?

Die Zielgruppe der JaS sind alle jungen Menschen an der Schule, die aufgrund von schulischen, persönlichen oder familiären Problemen einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. 

Im Fokus dessen, welche Unterstützung junge Menschen im Einzelfall brauchen, beraten wir gerne auch Lehrer und Eltern.

 

Das Angebot der Jugendsozialarbeit basiert auf

- Freiwilligkeit

- Verschwiegenheit

- Kostenfreiheit

- Das Angebot besteht für alle Ratsuchenden unabhängig ihrer Konfession

Kontakt:

Sandra Müller

Oskar-Mayer-Str. 53

86720 Nördlingen

Tel.: 0 90 81/2 90 82 13

Email: jas-sankt-georg-schule@kjf-kjh.de

 

Erreichbarkeit:

Montag – Freitag 07:45 Uhr  – 12:15 Uhr

 
                                      

Die Jugendsozialarbeit wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Weitere Informationen unter www.jugendsozialarbeit.bayern.de

 

Jugendhilfe und Schule arbeiten Hand in Hand

Jugendsozialarbeit an der Schule (JaS) ist ein Angebot der Jugendhilfe, das in Anlehnung an § 13 SGB VIII junge Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf in ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung, Eingliederung in den Arbeitsmarkt und sozialen Integration begleitet und ihre Entwicklung zu einer gemeinschaftsfähigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeit unterstützt. 

Unter Einhaltung der Schweigepflicht findet JaS direkt an und in enger Kooperation mit der Schule statt. 

Im Verband der KJF Donauries arbeiten derzeit 14 Fachkräfte an Grund- und Mittelschulen, Sonderpädagogischen Förderzentren sowie weiterführenden Schulen.

 

 

 

 

Klicken Sie hier um den JaS-Flyer zu öffnen!